Susanne On Tour
Susanne On Tour

25.Juni-5.Juli Cahor (Lot) durch die Gascogne nach Aire-sur-L'Adour (Tor zum Baskenland)

Hallo an alle!

 

Ganz liebe Gruesse aus Aire-sur-L'Adour, ein kleines Staedtchen am Rande der Gascogne und Ausgangspunkt ins Baskenland. In den letzten Tagen habe ich die Bruecke uebeschritten, von wo aus es noch 1000 km nach Santiago sind, es sind inzwischen also rund 1350km, die ich hinter mir gelassen habe. Es sind noch 6 Tage bis zur spanischen Grenze und hier im Stardtchen und in der Umgebung trifft man nun auf Stierkampfarenen und Baskenmuetzen.

Inzwischen ist der Sommer angekommen und es soll noch ein paar Tage um die 30Grad haben, das heisst frueh aufstehen um im kuehlen zu laufen!

 

In den letzten Wochen habe ich mich immer wieder mit dem Thema Gemeinschaft und Eigenstaendigkeit auseinandergesetzt. Es ist eine Gradwanderung in dieser Hinsicht hier auf dem Weg die richtige Mischung zu finden. Immer wieder begegnen einem viele Menschen, manche immer wieder, Gespraeche enstehen, Verbindungen wachsen... Und doch ist es gut und immer wieder wichtig, den eigenen Weg weiter zu verfolgen und zu gehen. Das heisst auch hier immer wieder Menschen nahe kommen und wieder loslassen, gemeinsam unterwegs sein und doch auf die innere Stimme und die eigenen Beduerfnisse nach Naehe und Distanz lauschen; immer wieder heisst es auch Abschied nehmen, wenn jemand einen Tag pausiert und sozusagen "hinter einem her laueft" oder die Pilgerreise endet.

Stark gewachsen ist inzwischen der Geist des GEBENs und EMPFANGENs der diesen Weg erfuellt und jeden Einzelnen traegt!

So habe auch ich gestern Abend wieder einige sehr nette Menschen verabschiedet, bin einen Tag in Air-surL'Adour geblieben und mein Geist und Koerper hat diese Pause gebraucht! Ich freue mich Morgen wieder etwas Neues zu beginnen und es bleibt spannend, was die Pyrenaen bringen, das Baskenland und danach der Camino Frances in Spanien!

 

Ich sende euch viele herzliche Pilgergruesse und wuensche auch euch weiterhin BUEN CAMINO!    BIS BALD     EUCH VERBUNDEN    SUSANNE :-)

 

Hello everybody out there;-) !

 

Greetings from Aire-sur-l'Adour, a little town in southern France in the area Gascogne, from here I will enter now the Basque-Country. The last days I went over the bridge, from where are 1000km left to Santiago, so there are 1350 km behind me:-) There are 6 days to the spanish border and I am looking forward to the Pyrenees, the Basque country.

Now the summer has arrived and we need to get up early, that we dont have to walk with 30 degrees.

 

The past time I was thinking a lot about Communtiy and Being for myself. It is not easy for me to find a good balance between these two poles. There are many people you meet, there are wonderful conversations, connections are growing; but it is also important to follow your own way and needs. That means here, to be open to meet and share, but also to stay open and let people go again. It is important to find a good way of beeing close and still keep distance and respect and sometimes not easy to find through. It also menas to say good bye or to know, that people have a break, they will walk one day behind you! 

Since a while the meaning of sharing, receiving and giving also has become very important and it is wonderful to experience this spirit on the way.

 

Yesterday I said good by to some very nice people! Thank you Evan, Zoe, Rim, Andrew - it was wonderful to meet you;-)! So I rested one day, what was very important for my mind and my body and start new tomorrow and I am wondering, what will come next!

 

I send you sincerly greetings - take care - and hope to see you soon!

Connected with you by the spirit of sharing and by heart SUSANNE ;-)

Alte (Pilger)Bruecke in Cahor am Fluss Lot! Old (pilgrims)bridhe in Cahor at the river Lot.
Beweisfoto - noch am Lenben und unterwegs im Gruenen ;-) Still alive and on tour somewhere inbetween ;-)
Alte Festungsstaedte in der Gegend 'Causses' enstanden zur Zeit der Religionskriege - hier Lauzerte! Old manifested cities on the way through 'the Causses', they where build during the religion-wars - here Lauzerte.
Herzlicher Empfang der Pilger in Moissac im Alten KArmelkloster - frewilllige Helfer kuemmern sich um das Wohl der Pilger - was fuer ein Geschen! Friendly Welcome in the old Carmel Monestary in Moissac - volunteers take care of the pilgrims - wonderful!!!
Mittagspause in tierisch netter GEsellschaft:-) Lunchbreak in nice company:-)
Pilgerherberge in einem Wohn-Lebens-Projekt gemeinsam mit meist Leuten von der Strasse, Einsamen, Psychisch Kranken - beeindruckend! A hostal in a home for people from the streets, Lonely, mental sick people ... very impressiv!
Abschiedsessen in toller Gites - good bye to Zoe, Evan, Andrew (USA) and Rim (France) together with Arnaud(CH)! It was wonderful to meet you!!!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Spieß